Artikel des Herstellers: Chanel

Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln
  • COCO verkörpert die Intensität des Charakters von Gabrielle Chanel, ihren Geschmack für das Barocke. Eine facettenreiche orientalische Duftsymphonie, die allmählich ihre kontrastreichen Noten offenbart. Chanel Coco eau de parfum vaporisateur 100 ml Kopfnote: Orangenblüten aus Tunesien, Mandarine aus Sizilien. Herznote: türkische Rose, orientalischer...

    119,00 €
  • BLEU DE CHANEL Eau de Parfum, ein aromatisch-holziger Duft mit Ambra- und Moschusnoten. Herbe Zedernoten verleihen dieser Interpretation warme Sinnlichkeit, moschusartige holzige Noten und Sandelholz aus Neukaledonien sorgen für Eleganz und Tiefe.

    129,46 €
  • Olivier Polge, der Parfumeur von CHANEL, erfindet das legendäre N°5 neu. Er unterstreicht damit den Grad, wie makellos und inspirierend der Duft bis heute ist. Mit der Kunstfertigkeit eines Goldschmieds modernisiert er die Originalkomposition und schenkt dem ikonischen Duft revolutionäre, unverkennbare Facetten. So erzeugte er eine neue Balance, ein...

    173,45 €
  • Chanel Allure eau de parfum vaporisateur 100ml Donna con carisma e naturalezza. Questa è la donna che definisce Allure de Chanel. Una fragranza fresca con sfaccettature olfattive molto femminili che definiscono gli stati d'animo della donna. Un profumo di donna che lascia con note olfattive limone, bergamotto, mandarino, pesca e frutto della passione,...

    119,00 €
  • Chanel Chance Parfüm ist eine Blume Frauen, die die Unterzeichnung Glück hervorrufen wollen. Das Parfüm einer Frau, in dem Noten von rosa Pfeffer, Jasmin, Bernstein-Patchouli zu erkennen sind. Wir fanden auch Noten von weißem Moschus und Vanille. Der Zufall ist ein sehr umhüllendes Eau de Parfum aus der Blumenzyprio olfaktorischen Familie. Es ist ein...

    79,90 €
  • Eau de Toilette in einer blasenförmigen 100 ml Flasche, eine runde Blase, die ziellos fliegt wie die Frau, die Chance Fraiche de Chanel definiert. Das Parfüm einer Frau, das eine Frau definiert, die verwüstet, wo sie eine Spur hinterlässt, wohin sie geht. Chance Fraiche de chanel, ist ein Duft für Frauen, der sich durch olfaktorische Noten von Zitrone und...

    97,88 €
  • Der neue Damenduft von CHANEL ist eine leuchtende Komposition. Inspiriert von Gabrielle Chanel hat Olivier Polge in Zusammenarbeit mit dem "CHANEL Labor für Parfumkreation und -entwicklung" aus 4 weißen Blumen eine völlig neue, solare Blume erschaffen. Der Duft schwebt schwerelos in seinem quadratischen Flakon aus ultrafeinem Glas. Die vier transparenten...

    129,88 €
  • COCO MADEMOISELLE Eau de Parfum ist ein orientalisches Parfum, ein lebhafter und sinnlicher Duft. Im Auftakt wecken die lebhaften, frischen Spritzer der Orange die Sinne. Das helle und sinnliche Herz offenbart die transparenten Akkorde von Jasmin und Rose. Im Charakter unterstreichen die schlichten Akzente von Patschuli und Vetiver die elegante Silhouette...

    119,82 €
    rating 1 review
  • BLEU DE CHANEL Eau de Toilette ist ein aromatisch-holziger Duft, der die belebende Frische der Zitrusfrüchte und die Kraft eines aromatischen Akkords mit dem trockenen Hauch von Zedernholz verbindet. Sandelholz aus Neukaledonien bestimmt die warme, sinnliche Basisnote.

    109,12 €
  • Die Komposition spielt mit der Spannung zwischen Frische und Sinnlichkeit. Die prickelnde Frische italienischer Mandarinen öffnet sich auf klaren, intensiven Zedernholznoten und wird von einem kristallinen Akkord hervorgehoben. Tonkabohne aus Venezuela mit ihrem sinnlichen Mandelaroma verbindet sich mit den schmeichelnden Noten des weißen Moschus in einer...

    108,99 €
  • Chanel Egoiste platinum eau de toilette ZERSTÄUBER 100 ml Ein sinnlicher und gewagter Mann, Provokateur weniger nüchtern als der von Chanel beschriebene übliche Mann, das ist der Mann Egoiste Platinum. Ein Mann, der für seine Ideale kämpft und nicht aufgibt, bis er sie ausführt. Unter ihren Noten können wir Rosmarin, Lavendel, Neroli und Petit Grain,...

    79,65 €
  • Französische Eleganz in einer 100 ml Flasche mit Vaporizer. Égoïste symbolisiert einen eleganten Mann mit einer sehr französischen Klasse. Nüchternheit, Zähigkeit und Stärke sind die Adjektive, die es am besten beschreiben. Ein sehr exklusives Parfüm, mit holzigen Aromen, das eine immense Persönlichkeit für freie und explosive Männer mit Ambitionen im...

    88,65 €
  • Chanel Coco noir eau de parfum ZERSTÄUBER 100 ml Ein moderner orientalischer Duft mit leuchtenden Noten. Die von Bergamotte getragene feurige, rassige Kopfnote entfacht im Auftakt die Neugier. Voller Versprechen entfaltet die kraftvolle Herznote ganz allmählich die strahlende Sinnlichkeit der Rose und die einzigartigen Noten von Rosengeranienblättern. Mit...

    149,34 €
Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln

Von ihrem ersten Modegeschäft, das 1912 bis in die 1920er Jahre geöffnet war, avancierte Gabrielle 'Coco' Chanel zu einem der führenden Modedesigner in Paris, Frankreich. Ihr Modethema, das das Korsett durch Komfort und lässige Eleganz ersetzt, umfasst einfache Anzüge und Kleider, Damenhosen, Modeschmuck, Parfüm und Textilien.


Sie beanspruchte ein Geburtsdatum von 1893 und einen Geburtsort der Auvergne; Sie wurde 1883 in Saumur geboren - ihre Mutter arbeitete im Armenhaus, in dem Gabrielle geboren wurde, und starb, als Gabrielle erst sechs Jahre alt war. Sie hinterließ ihrem Vater fünf Kinder, die er umgehend der Pflege von Verwandten überließ.


Sie nahm den Namen Coco während einer kurzen Karriere als Café und Konzertsänger 1905-1908. Zuerst war sie eine Geliebte eines wohlhabenden Militäroffiziers und dann eines englischen Industriellen. Sie nutzte die Ressourcen dieser Auftraggeber, um 1910 in Paris eine Hutmacherei einzurichten, die sich nach Deauville und Biarritz ausdehnte. Die beiden Männer halfen ihr auch, Kunden unter Frauen der Gesellschaft zu finden, und ihre einfachen Hüte wurden populär.


Bald expandierte sie zur Couture, arbeitete in Jersey, einer Premiere in der französischen Modewelt. In den 1920er Jahren war ihr Modehaus stark gewachsen, und ihr Hemd setzte einen Modetrend mit ihrem "kleinen Jungen" -Look. Ihre entspannte Mode, kurze Röcke und lässige Looks standen in scharfem Gegensatz zu der Korsettmode, die in den vergangenen Jahrzehnten populär war. Chanel selbst trug Männerkleidung und passte diese bequemeren Moden an, die auch andere Frauen befreiend fanden.


Im Jahr 1922 Chanel eingeführt, ein Parfüm, Chanel Nr. 5, das wurde und blieb beliebt, und bleibt ein profitables Produkt von Chanel Unternehmen. Pierre Wertheimer wurde 1924 ihr Partner in der Parfümerie und vielleicht auch ihr Liebhaber. Wertheimer besaß 70% des Unternehmens; Coco Chanel erhielt 10% und ihr Freund Bader 20%. Die Wertheimers kontrollieren das Parfümunternehmen auch heute noch.


Coco Chanel führte ihre Signature Cardigan Jacke im Jahr 1925 und Unterschrift "kleines schwarzes Kleid" im Jahr 1926. Die meisten ihrer Mode hatte einen langen Atem, und änderte sich nicht viel von Jahr zu Jahr - oder sogar Generation zu Generation.


Sie diente kurz als Krankenschwester im Ersten Weltkrieg. Nazi-Besetzung bedeutete, dass das Modegeschäft in Paris für einige Jahre abgeschnitten wurde; Chanels Affäre während des Zweiten Weltkriegs mit einem Nazi-Offizier führte auch zu einigen Jahren verminderter Popularität und zu einem Exil in die Schweiz. 1954 brachte sie ihr Comeback wieder zurück in die Haute Couture. Ihre natürliche, lässige Kleidung, einschließlich des Chanel-Anzugs, fiel wieder ins Auge - und Geldbeutel - von Frauen. Sie stellte Erbsenjacken und Schlaghosen für Frauen vor. Sie arbeitete immer noch 1971, als sie starb. Karl Lagerfeld ist seit 1983 Chefdesigner des Chanel-Modehauses.


Neben ihrer Arbeit mit High Fashion entwarf sie auch Bühnenkostüme für Theaterstücke wie Cocteaus Antigone (1923) und Oedipus Rex (1937) sowie Filmkostüme für verschiedene Filme, darunter Renoirs La Regle de Jeu. Katharine Hepburn spielte 1969 im Broadway Musical Coco, basierend auf dem Leben von Coco Chanel.

Mehr